Die Vergangenheit kann man nicht ändern, sich selbst aber schon, für die Zukunft.

– Hans Fallada

WILLKOMMEN

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Familien, um diese in belastenden Lebenssituationen zu begleiten und zu unterstützen.

Als systemische Therapeutin stehen für mich Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Autonomie im Vordergrund.

DANIELA SCHUIKI

ÜBER MICH

Ich gestalte meine Freizeit am liebsten in der Natur. Die frische Luft und die Ruhe dienen für mich als wertvolle Kraftquelle. Als ständige Begleiterin darf meine Hündin MAY nicht fehlen. Für Kaffee, „Süßes geht immer“ und gute Laune bin ich jederzeit zu begeistern.

Ich freue mich sehr darauf, Sie auf ihrem Lebensweg ein kleines Stück begleiten zu dürfen.

Ich freue mich sehr darauf, Sie auf Ihrem Lebensweg ein kleines Stück begleiten zu dürfen.

BERUFLICHE ERFAHRUNG

  • Betriebskindergarten im LSF, Graz
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie LSF, Graz
  • Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und deren Familiensystemen/Schwerpunkt Essstörungen – Uniklinikum für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz
  • Erziehungshelferin (Arbeiten direkt in den Familien) über den Verein Sozialmanagement Steiermark, Graz
  • Projektleiterin für Psychologische Behandlung und Psychotherapie im Verein Sozialmanagement Steiermark, Graz
  • Psychotherapeutin in freier Praxis seit 2014
  • Pädagogische Leitung im Wohnhaus einer Behinderteneinrichtung seit 2016

BERUFLICHE QUALIFIKATION

  • Ausbildung zur Dipl. Sozialpädagogin – Kolleg für Sozialpädagogik, Graz
  • Akademielehrgang zur Präventionspädagogin für Kinder und Jugendliche mit Suchtgefährdung an der Pädagogischen Akademie Hasnerplatz, Graz
  • Psychotherpeutisches Propädeutikum ÖAGG
  • Lehrgang Qualitätsmanagement Kages, Graz
  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum (Systemische Psychotherapie) beim ÖAS Graz bei Ingrid Egger MAS, Dr. Gerhard Walter,
    Dr. Reinhold Bartl
  • Lehrgang Sozialmanagement

MEINE PRAXIS

MEIN ANGEBOT

DER MENSCH IM MITTELPUNKT.

PSYCHOTHERAPIE

Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren. Ein besonderes Anliegen meiner Arbeit ist es, Sie in einem vertrauensvollem Rahmen dabei zu unterstützen, Ihre persönlichen Ziele bzw. Veränderungswünsche aus eigener Kraft zu erreichen. Als systemische Therapeutin sehe ich mich nicht als Expertin, Ihnen Lösungen vorzugeben, sondern diese mit Ihnen gemeinsam im Therapieprozess zu erarbeiten. Auch möchte ich Sie dabei unterstützen, Ihre eigenen Stärken und Ressourcen (Fähigkeiten) wieder zu entdecken.

N

ESSSTÖRUNGEN

N

Schmerzen & Psychosomatik

N

Depression

N

Burnout und Prävention

N

Begleitung in schwierigen Lebensphasen

N

Trauerbegleitung bei Verlusten

N

Elterncoaching

N

Paarprobleme

N

Ängste & Panikattacken

MEIN SCHWERPUNKT

ESSSTÖRUNGEN

Essstörungen bedeuten nicht nur für die Erkrankten einen erheblichen Leidensdruck. Vor allem Magersucht ist oft sehr belastend, insbesondere für die Familie und nahestehende Menschen.
Deshalb ist es mir in meiner therapeutischen Arbeit bei diesem Thema wichtig, Angehörige über die Krankheit aufzuklären und gerade bei Kindern und Jugendlichen diese auch mit einzubeziehen.

Dieses Bild wurde von einer ehemaligen Klientin für mich gezeichnet.

WALK & TALK

PSYCHOTHERAPIE IN BEWEGUNG

Für mich persönlich sind Therapiegespräche im Gehen bzw. in Bewegung eine gute Alternative zur klassischen Therapiesituation in meiner Praxis. Die außergewöhnliche Lage der Praxis im Schloss Eybesfeld eignet sich sehr gut für therapeutische Spaziergänge. Nicht nur der Körper kommt in Bewegung, sondern auch unser Geist. Gehen regt die Ausschüttung sogenannter Neurotransmitter der Glückshormone (Endorphine und Serotonin) an, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und Stresshormone werden abgebaut. Auszeit nehmen / Durch- und Aufatmen in der Natur / Bewegung – eine etwas andere Art der klassischen Psychotherapie. Diese Abwechslung der Therapie kann – nach dem Erstgespräch in der Praxis – starten und je nach Stimmung und Bedürfnis flexibel in Anspruch genommen werden.

Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen. (Paulo Coehlo)

Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen. (Paulo Coehlo)

EINZELSUPERVISION

SUPERVISION

Diese Art von Supervision wendet sich an:

  • Führungskräfte, die ihre Aufgaben, Rollen und Entscheidungen reflektieren möchten, um dadurch die Qualität der professionellen Arbeit zu verbessern und gleichzeitig die eigene Zufriedenheit steigern
  • MitarbeiterInnen und Privatpersonen, die einen Ausweg aus schwierigen Situationen suchen oder Entscheidungshilfen bzw. neue Wahl- und Handlungsmöglichkeiten brauchen

KONTAKT

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Ich bitte Sie, Termine, die Sie nicht einhalten können, mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Ansonsten muss ich das Honorar in Rechnung stellen.

Sie können mich telefonisch, oder per E-Mail kontaktieren. Wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch.

E-MAIL

daniela.schuiki@gmail.com

TELEFON

0676 / 730 54 57

ADRESSE

Schloss Eybesfeld
Jöss 2A/403, 8403 Lang

Falls Sie mich telefonisch nicht erreichen sollten, hinterlassen Sie mir bitte Name und Nummer auf der Mobilbox.